Rezept: Blaubeerpfannkuchen mit Dinkel-Vollkornmehl

Zutaten für 10 Portion:

500 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
1,25 Liter Milch
10 Stück Eier
100 Gramm Zucker
Eine Prise Salz
1 Teelöffel Backpulver
500 Gramm Blaubeeren
Rapsöl zum Braten (nach Bedarf)

 

Das Mehl mit dem Backpulver verrühren, die Eier trennen und das Eiweiß in einer Schüssel (fettfrei!) schaumig schlagen.
Milch, Zucker, Eigelb und Salz zu dem Mehl-Backpulver-Gemisch geben und verrühren, den Eischnee vorsichtig unterheben (so werden die Pfannkuchen schön luftig).

Den Teig ein wenig ruhen lassen (ca. 15 Minuten)

Etwas Öl (etwa einen Esslöffel) in die Pfannge geben und den Herd auf mittlere Temperatur einstellen, dann eine Portion des Teiges in die Pfanne geben (je nach gewünschter Größe des Pfannkuchens) und vor dem Wenden einige Blaubeeren in die noch weiche Oberseite des Teiges geben. Dann wenden und von beiden Seiten leicht anbräunen. (Ca. 2 Minuten je Seite, je nach Hitze der Pfanne, die Hitze nicht zu hoch drehen, da die Pfannkuchen sonst verbrennen).

Dazu passt Vanillesauce (gibt es im Supermarkt zum Einrühren als Fertigprodukt!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.